Stabilität in der Herrenmannschaft gewonnen

Die Herren sind mit einem Sieg gegen Wipperfürth II in die Rückrunde gestartet. Gegen Maccabi Düsseldorf leisteten wir uns mit der schlechtesten Saisonleistung eine 0:3 „Schlappe". Dass wir Volleyballspielen und kämpfen können, zeigten wir dann gegen die drei ersten Mannschaften unserer Liga. Die Spiele gingen zwar verloren, aber die Leistung war ansteigend und wir konnten Fehler abstellen, uns den stärkeren Gegnern anpassen und somit zufrieden die Hallen verlassen. Im letzten Spiel mussten wir leider den vierten Tabellenplatz an Solingen V abgeben. Insgesamt ist unser Spiel aber konstanter geworden und wir mussten nicht mehr um den Nichtabstieg zittern.